Loading...

Was ist neu in Mail Archiver X Version 6.1?

Wichtige neue Funktionen

  • Version 6.1 unterstützt die neuen M1-Prozessoren nativ. Aus technischen Gründen wird es für eine Weile 2 Versionen von Mail Archiver geben: eine Intel- und eine M1-Version.
  • Die neuen Symbolleisten-Icons im "Outline"-Stil von Big Sur wurden als Option hinzugefügt. Du kannst die Icons auch in älteren Versionen von macOS verwenden:
  • Es gibt auch Optionen zur Reduzierung der Farben in der Oberfläche sowie zur Verwendung des kompakten Symbolleistenstils. Letzteres ist nur für Big Sur und erfordert einen Neustart.
  • Die Ladezeit für sehr viele Emails in die Liste der Emails wurde stark verbessert.
  • Es ist jetzt möglich, alte Mail-Ordner direkt zu importieren.

Der Rest

  • Mailboxen unterhalb von Posteingang und Gesendete Nachrichten können jetzt in einem Archiv gelöscht werden.
  • Wenn Emails archiviert oder per Flag für Mail ausgeschlossen werden, gibt es jetzt einen Eintrag im App Log.
  • Es ist jetzt möglich, die Schriftarten in den Voreinstellungen zurückzusetzen.
  • Der Installer verwendet jetzt den Versionsstring anstelle der Versionsnummer, um Versionsinformationen zu erhalten.
  • Wenn der Pfad zu einem Archiv nicht vorhanden ist, gibt es jetzt ein Symbol, das anzeigt, dass der Pfad nicht verfügbar ist. Für die interne Datenbank gibt es zusätzlich eine Meldung.
  • Die Suche wird nicht mehr 2-mal ausgeführt.
  • Die Speicherplatzwarnung berücksichtigt jetzt den bereinigbaren und versteckten Speicherplatz.

Verbesserungen für die Pro-Version

  • Es gibt jetzt einen Standardbenutzer für die Pro-Admin-Version.
  • Es ist nur noch möglich, die interne Lizenz für die Pro-Version zu verwenden.